Weiter zum Inhalt

Arbeitsgruppen

Heckbeladung des Notarztfahrzeuges
Hier sieht man die Heckbeladung eines Notarzteinsatzfahrzeuges (NEF).

In verschiedenen Arbeitsgruppen wie zum Beispiel Arbeitsschutz, Desinfektion & Hygiene, Medizinprodukte, Qualitätsmanagement oder Aus- & Fortbildung, tragen unsere Mitarbeiter/innen täglich einen großen Teil dazu bei, bestehende Strukturen und Abläufe immer wieder zu verbessern.

In turnusmäßig stattfindenden Arbeitsgruppenversammlungen treffen sich die Verantwortlichen aus den verschiedenen Bereichen, um Neuerungen zu besprechen oder Beschlüsse zu fassen.

Unsere Arbeitsgruppen genießen ein großes Ansehen und werden in regelmäßigen Abständen weitergebildet.
Mitarbeiter/innen mit besonderen Fähigkeiten oder großem Engagement können in diesen Arbeitsgruppen mitwirken.

 

Hier ein kleiner Überblick:

 

Arbeitsschutz:

Seit 2013 ist der Arbeitskreis Arbeitsschutz damit betraut das Thema Arbeitsschutz für die Mitarbeiter/innen transparenter und effektiver verständlich zu machen. Die Verantwortlichkeit an den Standorten obliegt seit 2018 den jeweiligen Standortleitern.

Symbolbild Spritzen & DesinfektionsmittelDesinfektion/Hygiene:

Die Arbeitsgruppe Desinfektion/Hygiene beschäftigt  sich mit der Umsetzung gesetzlicher Hygienevorschriften und den Empfehlungen des Robert-Koch-Instituts. Von der Arbeitsgruppe werden wichtige Informationen gebündelt und in leicht verständlicher Form an die Beschäftigten weitergegeben.

 

Perfusoren im Rettungswagen

Medizinprodukte:

Unser Arbeitskreis Medizinprodukte besteht aus einem Hauptverantwortlichen und neun weiteren Beschäftigten.
Die neun Mitarbeiter/innen sind auf alle Standorte verteilt und agieren dort als Gerätebeauftragte und Ansprechpartner. Die Arbeitsgruppe unterstützt auch bei der Entscheidungsfindung im Zuge der Neuanschaffung von Medizinprodukten.

 

Qualitätsmanagement:Symbolbild Qualität

Der Qualitätsmanagementzirkel setzt sich aus dem Qualitätsbeauftragten des Rettungsdienstes und den drei ihm unterstellten Qualitätsbeauftragten der Bereiche Nord, Mitte und Süd zusammen. Dieser Zirkel arbeitet täglich daran, unser Qualitätsmanagementsystem für alle Mitarbeiter/innen transparenter zu gestalten und dieses mit ihnen zusammen stetig zu verbessern.

 

 

Anmerkung: Wenn im vorangegangenen Text neben der maskulinen Form nicht konsequent die feminine Form verwendet wird, so geschieht dies ausschließlich der einfacheren Lesbarkeit wegen.